zmt Bremen

Hauptmenue:Funktionen:
Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

zmt

ZMT Newsletter

Unser Newsletter berichtet über neueste Entwicklungen am ZMT. Er erscheint zweimal im Jahr auf Englisch. Möchten Sie ihn abonnieren? weiter ...

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des ZMT

Tropische Küstenökosysteme sind hochproduktive Lebensräume mit großer ökologischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Das ZMT widmet sich in Forschung und Lehre diesen Ökosystemen und den Einflüssen, die sie verändern und bedrohen. Mit seinen Aktivitäten in Forschung, Ausbildung und Beratung leistet das ZMT einen Beitrag für ihren Schutz und ihre nachhaltige Nutzung.

Webcam

Unsere Webcam zeigt ein Clownfischpaar bei der Brutpflege. weiter ...

Stellenangebote

Professur in Mariner Ökotoxikologie

PR-Manager

Doktorand in der AG Institutionen und Verhaltensökonomik

Chemielaborant / -in

Fremdsprachenkauffrau / -mann


Zu den Stellenausschreibungen...

Publikationen

Coastal livelihood vulnerability to marine resource degradation: A review of the Indonesian national coastal and marine policy framework
Info...

Facies patterns of a tropical heterozoan carbonate platform under eutrophic conditions: the Banc d’Arguin, Mauritania
Info...

Regional environmental change: Linking regional dynamics in coastal and marine social-ecological systems to global sustainability
Info...

Weitere Publikationen...

Aktuelles

Sommerschule in Dakar

Zur diesjährigen internationalen Sommerschule des AWA-Projektes kamen Teilnehmer aus Frankreich, Deutschland und sieben afrikanischen Staaten nach Dakar, um über marine Schutzgebiete und die Anforderungen an ihr Management zu diskutieren. Im multilateralen AWA-Projekt untersucht das ZMT im Senegal Nutzfischbestände und die Zerstörung ihrer Lebensräume. weiter ...

„Think Tank“ in Nouméa

Häufige Algenblüten und die Anreicherung ihrer Toxine in der Nahrungskette sind ein großes Problem in den Inselstaaten des Pazifik, wo schätzungsweise ein Drittel der Bevölkerung von Fischvergiftung betroffen ist. Zu diesem kaum erforschten Thema fand im Rahmen des PACE-Net+ Projektes ein Experten-Workshop in Nouméa statt, an dem auch das ZMT teilnahm. weiter ...

Ausgezeichnete Gastwissenschaftlerin

Das AWARD-Progamm zeichnet jährlich die talentiertesten Wissenschaftlerinnen Afrikas in der Agrarforschung aus. Zu den Gewinnerinnen zählt die Nigerianerin Dr. Lydia Adeleke, die zurzeit mit einem Stipendium am ZMT ist, um ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Einfluss des Klimawandels auf die nigerianische Fischerei auf den Weg zu bringen. weiter ...

Workshop zum Thema “Wissenschaft für Nachhaltigkeit”

Vom 18. bis 21. Januar 2015 veranstaltet das Büro für Wissensaustausch des ZMT einen Kick-Off Workshop. Die Teilnehmer werden Ansätze erarbeiten, die den Wissensaustausch zwischen Forschern und Interessensgruppen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft fördern sollen. Interessierte können sich gerne für den Workshop anmelden. weiter ...

Weitere Meldungen...

Veranstaltungen

Vorträge

14.1.15, 12:00, Gastvortrag
Natural Recovery of Tsunami Impacted Littoral and Mangrove Forests in Nicobar Islands, India (Dr. Nehru Prabakaran Chennai, India, Gastwissenschaftler ZMT, Leibniz DAAD). Gastgeber: H. Reuter

18.-21.1.15, 09:00-19:30, Workshop
1st ZMT Workshop on Science for Sustainability (Diverse Referenten). Gastgeber: B.Fedder

Weitere Veranstaltungen...

Expeditionen

Dieser Expeditionsblog hat einen neuen Beitrag...

Expedition nach Saudi Arabien, 3.6.14-1.2.15 weiter ...

Weitere Blogs...

Das ZMT ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, des Leibniz-Verbundes Biodiversität, des Konsortiums Deutsche Meeresforschung und des Nordwest-Verbundes Meeresforschung.

Konsortium Deutsche Meeresforschung