zmt Bremen

Hauptmenue:Funktionen:
Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

zmt

ZMT Newsletter

Unser Newsletter berichtet über neueste Entwicklungen am ZMT. Er erscheint zweimal im Jahr auf Englisch. Möchten Sie ihn abonnieren? weiter ...

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des ZMT

Tropische Küstenökosysteme sind hochproduktive Lebensräume mit großer ökologischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Das ZMT widmet sich in Forschung und Lehre diesen Ökosystemen und den Einflüssen, die sie verändern und bedrohen. Mit seinen Aktivitäten in Forschung, Ausbildung und Beratung leistet das ZMT einen Beitrag für ihren Schutz und ihre nachhaltige Nutzung.
 Das ZMT auf Facebook

Webcam

Unsere Webcam zeigt ein Clownfischpaar bei der Brutpflege. weiter ...

Stellenangebote

Doktorand in der AG Mangrovenökologie

Studentische Hilfskraft für Projekt Data@ZMT

Publikationen

Baseline of polycyclic aromatic hydrocarbons in the surface sediment and sea cucumbers (Holothuria leucospilota and Stichopus hermanni) in the northern parts of Persian Gulf
Info

Under pressure: investigating marine resource-based livelihoods in Jakarta Bay and the Thousand Islands
Info

External validity of artefactual field experiments: a study on cooperation, impatience and sustainability in an artisanal fishery in Colombia
Info

Tropical peat and peatland development in the floodplains of the Greater Pamba Basin, South-Western India during the Holocene
Info

Heterozoan carbonates from the equatorial rocky reefs of the Galápagos Archipelago
Info

Large marine ecosystems training and capacity development
Info

Weitere Publikationen...

Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Leibniz-Jahr 2016

Aktuelles

Neu in der MAREE: ZMT untersucht Auswirkungen der Ozeanversauerung und -erwärmung auf Korallen

Nach einer umfassenden Erneuerung der MAREE (Marine experimentelle Ökologie) können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT) die Auswirkungen der globalen Veränderungen auf Meeresorganismen noch eingehender erforschen. weiter ...

Hoffnung für Riffe: Neue Erkenntnisse zum Fischreichtum in Korallenriffen

Was beeinflusst den Fischreichtum in Korallenriffen? Dieser Frage ging ein internationales Team von 39 Wissenschaftlern an mehr als 2.500 Riffen in 46 Ländern nach. Die Ergebnisse der Studie unter Leitung von Prof. Josh Cinner (James Cook Universität) wurden jetzt in der renommierten Zeitschrift „Nature“ publiziert. Einer der Mitautoren ist Dr. Sebastian Ferse vom ZMT. weiter ...

DFG-Schwerpunkt "Meeresspiegel und Gesellschaft" mit ZMT Beteiligung

Das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT) ist mit zwei Projekten am neuen Schwerpunktprogramm „Regionaler Meeresspiegel und Gesellschaft“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) beteiligt. Die erfolgreichen Anträge zeigen die interdisziplinäre Vielfalt des neuen Forschungsprogramms. weiter ...

International Coral Reef Symposium: Starke Beteiligung des ZMT

Zwanzig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie (ZMT) nehmen am “International Coral Reef Symposium (ICRS)” teil, der weltgrößten Korallenriffkonferenz, die vom 19. bis 24. Juni in Honolulu (Hawaii) stattfindet. Zwei der insgesamt 88 Sessions wurden von ZMT-Forscherinnen und -forschern organisiert. weiter ...

Mehr Forschung für die Meere: Wissenschaftsjahr 2016*17 zu Meeren und Ozeanen eröffnet

Die Zukunft der Meere steht in den kommenden Jahren im Fokus der Forschung: Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat gestern das Wissenschaftsjahr 2016*17 zu Meeren und Ozeanen eröffnet und ein gemeinsames Meeresforschungsprogramm der Bundesregierung angekündigt. weiter ...

Bis zum 8. Juli für NAM-Fellowship am ZMT bewerben!

Junge Wissenschaftler aus Entwicklungsländern haben ab sofort die Möglichkeit, sich für eines von insgesamt fünf NAM-Fellowships zu bewerben. Diese besondere Förderung des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie (ZMT) und des NAM S&T Centre finanziert einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt am ZMT in Bremen. weiter ...

Wissenschaftsjahr 2016*17: Ausstellung auf der MS Wissenschaft eröffnet

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft geht vom 3. Mai 2016 an wieder auf Deutschlandreise. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist im Wissenschaftsjahr 2016*17 die Ausstellung „Meere und Ozeane“ zu sehen. Auch das ZMT ist mit einem Exponat beteiligt: einem virtuellen Korallenriff. weiter ...

25 Jahre tropische Meeresforschung in Bremen: das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie

Vor 25 Jahren wurde das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie in Bremen gegründet. Zu seinem Jubiläum startet das ZMT am 6. Februar eine Vortragsserie im Rahmen der Reihe „Wissen um 11“ im Haus der Wissenschaft. Bis zum Jahresende berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZMT einmal im Monat über ihre Forschung. weiter ...

Weitere Nachrichten...

Vorträge

2.7.16, 11:00, ZMT-Vortragsreihe im Haus der Wissenschaft, Bremen
Ungetrübtes Naturparadies: Ist Galapagos ein kluges Modell für nachhaltige Entwicklung? (Prof. Dr. Matthias Wolff, ZMT)

Weitere Vorträge...

Expeditionen

Dieser Expeditionsblog hat einen neuen Beitrag...

Expedition nach Honolulu, Hawaii, 19.6.16 - 24.6.16 weiter ...

Expedition auf die Fidschi Inseln, 1.10.15. - 30.6.16 weiter ...

Expedition nach Semarang, Indonesien, 8.5. - 24.5.16 weiter ...

Expedition nach Saint-Louis, Senegal , 25.4.16 - 1.5.16 weiter ...

Expedition nach Hainan, China, 21.3.16 - 18.5.16 weiter ...

Weitere Blogs...

Veranstaltungen

ECSA 56 Coastal systems in transition: From a 'natural' to an 'anthropogenically-modified' state

4.-7. September 2016 Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen

Registrierung noch bis 3. Juni 2016! weiter ...

Das ZMT ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, des Leibniz-Verbundes Biodiversität, des Konsortiums Deutsche Meeresforschung und des Nordwest-Verbundes Meeresforschung.

Konsortium Deutsche Meeresforschung