zmt Bremen

Hauptmenue:Funktionen:
Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

zmt

ZMT Newsletter

Unser Newsletter berichtet über neueste Entwicklungen am ZMT. Er erscheint zweimal im Jahr auf Englisch. Möchten Sie ihn abonnieren? weiter ...

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des ZMT

Tropische Küstenökosysteme sind hochproduktive Lebensräume mit großer ökologischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Das ZMT widmet sich in Forschung und Lehre diesen Ökosystemen und den Einflüssen, die sie verändern und bedrohen. Mit seinen Aktivitäten in Forschung, Ausbildung und Beratung leistet das ZMT einen Beitrag für ihren Schutz und ihre nachhaltige Nutzung.
 Das ZMT auf Facebook

Webcam

Unsere Webcam zeigt ein Clownfischpaar bei der Brutpflege. weiter ...

Stellenangebote

Biologielaborant

Doktorand in der AG Ressourcenmanagement

Technischer Leiter der MAREE


Zu den Stellenausschreibungen...

Publikationen

Decreased light availability can amplify negative impacts of ocean acidification on calcifying coral reef organisms
Info...

Can institutional change theories contribute to the understanding of marine protected areas?
Info...

Effects of simulated eutrophication and overfishing on algae and invertebrate settlement in a coral reef of Koh Phangan, Gulf of Thailand
Info...

Multi-scale processes drive benthic community structure in upwelling-affected coral reefs
Info...

Weitere Publikationen...

Aktuelles

Zukunftsfragen gemeinsam angehen

Zu Kooperationsgesprächen kommt am 3. und 4. März Prof. Dr. Iskandar Zulkarnain, der Präsident der indonesischen Forschungsgemeinschaft (LIPI) an das ZMT. Unter anderem sollen Pläne für gemeinsame Projekte zu integrierter Aquakultur und der Bedeutung von Grundwasserabflüssen für die Küstenmeere konkretisiert werden. weiter ...

Bedeutung von Flusseinzugsgebieten für die Küsten

Im Kontext der Vorbereitung von MARE:N, dem Förderprogramm für Küsten-, Meeres- und Polarforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, lädt das ZMT am 2. März Experten der deutschen Küsten‐ und Flussforschung zu einem Workshop ein. weiter ...

Alexander von Humboldt-Stipendiat aus Bangladesch

Mit einem Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung forscht der Aquakulturexperte Prof. Dr. Nesar Ahmed aus Bangladesch für ein Jahr am ZMT. Sein Projekt widmet sich dem Einfluss des Klimawandels auf Küstenaquakultur und geht das Thema aus ökologischer wie sozioökonomischer Perspektive an. weiter ...

Das ZMT engagiert sich im Leibniz-Forschungsverbund „Infections 21“

Der neue Leibniz-Verbund „Infections 21“ vereint 14 Institute der Leibniz-Gemeinschaft, um deren Expertise zur Kontrolle, Bekämpfung und Prävention von Infektionskrankheiten zu bündeln. Mit seiner Nachwuchsgruppe „Marine Mikrobiologie“ um Astrid Gärdes ist auch das ZMT im Verbund aktiv. weiter ...

Weitere Meldungen...

Veranstaltungen

Vorträge

3.3.15, 10:30, Gastvortrag
Chances and limitation of using meta-barcoding in ecological studies (Pierre Taberlet und Eric Coissac, Universität Grenoble). Gastgeber: M. Zimmer


Weitere Veranstaltungen...

Expeditionen

Dieser Expeditionsblog hat einen neuen Beitrag...

Expedition nach Saudi Arabien, 3.6.14-1.2.15 weiter ...

Expedition nach Südafrika, 20.1.15 - 14.10.15 weiter ...

Weitere Blogs...

Das ZMT ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, des Leibniz-Verbundes Biodiversität, des Konsortiums Deutsche Meeresforschung und des Nordwest-Verbundes Meeresforschung.

Konsortium Deutsche Meeresforschung